Dr. Dietmar Gräf

 Vita (Ausschnitt)

 

1943 geboren in Marienbad, Sudetenland
  Studium der Kirchenmusik, Schulmusik, Klavier, Dirigieren in
  Regensburg, Würzburg, München und bei Prof. Swarowsky (Wien)
  Magister-Artium und Doktorat
  Lehrer der Regensburger Domspatzen
  Domkapellmeister in Eichstätt
  Gymnasiallehrer
  Dozent an der Universität München

 Tätigkeiten (Ausschnitt)

 

  über 2000 Konzerte
  über 500 Kompositionen
 

Dirigent namhafter Sinfonieorchester

  Speziell für (Ur-)Aufführungen sudetendeutscher Komponisten
  Auslandstourneen
  Film-, Funk-, Fernseh- und Tonträgeraufnahmen
  Leiter des KneippMusikFestivals Bad Wörishofen
  Juror bei Internat. Klavierwettbewerb in Acquaviva, Italien
  Fachgruppenleiter für Musik der KünstlerGilde e.V. Esslingen

 Auszeichnungen (Auswahl)

 

  Janacek-Medaille durch Staatspräsident Havel
  Päpstliche Goldmedaille durch Papst Benedikt XVI.
  Sudetendeutscher Kulturpreis
  Johann-Wenzel-Stamitz-Preis der KünstlerGilde e.V.
  pro-arte-Medaille der KünstlerGilde e.V.
  Bundesverdienstkreuz

 Mitgliedschaften (Auswahl)

 

  Mitglied der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften und Künste
  Die KünstlerGilde e.V. Esslingen

 Veröffentlichungen (Auswahl)

 

  mehrere Bücher zur Musikwissenschaft
  Mitarbeit an der Schulbuchreihe "Spielpläne Musik"
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die KünstlerGilde e.V.